Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Keine langweilige Ewigkeit!

Denn sie können hinfort auch nicht sterben; denn sie sind den Engeln gleich und Gottes Kin­der, weil sie Kinder der Auferstehung sind.

Was es doch alles für Vorstellungen vom Leben nach dem Tod gibt! Die Atheisten behaupten: »Mit dem Tod ist alles aus.« Vertreter der Reinkarnationslehre spre­chen vom früheren und vom nächsten Leben. Und mancher meint: »Irgendwie wird es im Himmel sein wie auf der Erde, nur besser.«

Jesus räumt damit gehörig auf. Für die von der Sünde infizierte Welt mit ihren Ordnungen – auch der Ehe -gibt es keine Fortsetzung. Es wird mit der Auferste­hung einen Neubeginn geben. Und auf die, die in die­sem Leben mit Gott gelebt haben, wartet das ewige Leben. Wir werden ohne Ende bei Gott sein! Für immer den sehen und preisen, dem wir heute schon vertrau­en und von dessen Liebe und Gnade wir leben! Keine Sorge: Es wird uns nichts fehlen und nicht langweilig werden, sondern es wird die Erfüllung unserer tiefsten Sehnsucht und Hoffnung sein. Lk 20,36 -Neukirchener Kalender 2009

Kommentarfunktion ist geschlossen.