Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Festhalten

Deine Hand fassen, Vater, im Trubel dieser Zeit –welch ein Gefühl von Geborgenheit! Deine Hand fassen, Vater, und mich blind leiten lassen –zeige Du mir den Weg! Deine Hand fassen, Vater, ohne Zögern, ich vertraue Dir!
Sabine Lehmbeck

—————————————————- Herr, weil mich festhält deine starke Hand Herr, weil mich festhält, deine starke Hand, vertrau ich still. Weil du voll Liebe dich zu mir gewandt, vertrau ich still. Du machst mich stark, du gibst mir frohen Mut, ich preise dich, dein Wille, Herr, ist gut. Ist auch die Zukunft meinem Blick verhüllt, vertrau ich still. Seitdem ich weiß, dass sich dein Plan erfüllt, vertrau ich still. Seh ich nicht mehr als nur den nächsten Schritt, mir ist´s genug: Mein Herr geht selber mit.
Sr. Helga Winkel seit 06.02.05 Home | Kontakt Home Über uns Aktuelles Lebenshilfe Aktionen Jugendtreff Suche Links KontaktLageGottesdienste MissionTermineUnserer PredigerfamilieThema des MonatsInterviewAllgemeine ThemenFamilieAlleinstehendeKontaktstellenKurse Veranstaltungen Kids-Treff Go4God-Kids Teenagerkreis Jugendkreis

Kommentarfunktion ist geschlossen.