Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Abendmahl

In Brot und Wein, Herr, willst Du ganz bei uns sein. Allzu selten nehme ich die Gelegenheit wahr, an Deinen Tisch zu treten. Zu vielspältig sind meine Gedanken beim Abendmahl: Was geht hier vor sich, was nehme ich hier ein, was bedeutet dies alles? So abgelenkt kann mir dieses Sakrament doch nicht zum Heil gereichen, oder? Gib mir den Mut, aufzustehen, zu sehen und zu schmecken, und mich voll der Verheißung Deines Wortes hinzugeben.

Amen.

Mailgebet.de vom 06.01.07

Kommentarfunktion ist geschlossen.