Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Neues schaffen

Gott redet mit uns von verschiedenen Seiten her: Manchmal müssen wir in seinem Wort graben und suchen. Manchmal spricht er im Gebet durch seinen eist mit unserem Geist. Manchmal hören wir seine Stimme in einer Predigt oder einfach so in den Worten eines vertrauten Freundes. Manchmal finden wir beim Spaziergang “zufällig” einen Gegenstand, mit dem uns Gott an unsere Augen und Ohren klopft, und wir verstehen sein Reden. Und manchmal wird es uns klar, was jetzt zu tun ist, einfach so – durch unseren Verstand.

Im Menschen, der sich diesem Herrn anvertraut, hat Gott das größte Wunder geschaffen: einen neuen Menschen, eine neue Kreatur. Doch der Alltag lenkt unsere Blicke immer wieder auf ach so Menschliches. Dann gilt es, sich wieder auf die Suche zu machen, das zu entdecken, was durch IHN schon da ist: genau hinschauen, vielleicht sich bücken, umdrehen oder sich ausstrecken.

W. Veeser

Kommentarfunktion ist geschlossen.