Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

BIBEL-BASICS

Die Bibel ist eigentlich eine Bibliothek zwischen zwei Buchdeckeln. Sie enthält 66 Bücher von mehr als vierzig verschiedenen Autoren. Der Zeitraum der Abfassung reicht —sehr grob gesagt — von ca. 1000 v. Chr. bis 100 n. Chr. Der Name „Bibel” kommt vom lateinischen „biblia”: „Bücher” (Mehrzahl!).
Die beiden großen Teile heißen Altes Testament (AT)
und Neues Testament (NT), wobei „Testament” ein Bündnis zwischen Gott und den Menschen bedeutet. Viele sagen statt „Altes” lieber „Älteres” oder „Erstes Testament”, um den Eindruck zu vermeiden, dieser Teil sei veraltet. Das AT erzählt — nach einem Start mit der Urgeschichte — von Gottes Geschichte mit seinem Volk Israel. Das NT berichtet außerdem vom Leben Jesu und dessen Folgen.
Das AT wurde ursprünglich in Hebräisch (und z. T. ara-
mäisch) verfasst, das NT in (umgangssprachlichem) Griechisch.
. Originalhandschriften existieren nicht mehr, sondern nur spätere Abschriften. Diese sind aber z. T. sehr alt. Im Laufe der jahrhundertelangen Abschreibe-Prozesse ist der Bibeltext nachweislich kaum verändert oder gar verfälscht worden.
Die Bücher der Bibel gehören zu sehr unterschiedlichen Textsorten :
Berichte, Gesetzestexte, Briefe, Gedichte, Gebete, Beispielgeschichten, Ahnentafeln, Satiren, Plädoyers, Endzeitvisionen … In der Anordnung des Druckbildes wird in vielen Bibelausgaben deutlich, wo poetische Texte vorliegen, z. B. in den Psalmen oder bei den alttestamentlichen Propheten.
Die Bibel wird übersichtlich durch die Einteilung in Kapitel und Verse:
„2. Samuel 7,14″ bedeutet z. B.: Im zweiten der beiden Samuel-Bücher, dort im siebten Kapitel der vierte Vers. Diese Einteilung gehört aber nicht zum originalen Textbestand; die Kapiteleinteilung wurde 1206 in England erfunden, die Verseinteilung 1551 in der Schweiz.
Auch die zahlreichen (mit Angaben zum Inhalt des folgenden Abschnittes) Zwischenüberschriften stammen von heutigen Herausgebern, nicht von den biblischen Autoren.
Die Namen der biblischen Bücher werden oft abgekürzt,
(z. B. 2Sam = 2. Samuel; Mk = Markusevangelium). Viele Bibeln enthalten ein erklärendes Abkürzungsverzeichnis.

Bibelbasics, Faszination Bibel 12-2010

Kommentarfunktion ist geschlossen.