Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Ausblick

Zuletzt wirst du auferstehen aus deiner Klage. Verwehen wird dein banges Fragen wie ein Nichts. Zuletzt wirst du erkennen, dass deine Grenzen Brücken waren auf dem Weg zu ihm, dass du niemals tiefer umarmt warst als im Leid. Zuletzt wird nur das Ende bleiben: das dankbare Gewahren, dass alles gut war, wie es war. Antje S. Naegeli 16.03.2003 Neuk. Kal.

Kommentarfunktion ist geschlossen.