Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Lebendiges Wort

Mein Gott, lasse mich erkennen, daß
in all den großen Beschwörungen dieser
Tage und ihren Reden von Freiheit,
von Gerechtigkeit und Solidarität, von
Verzicht und Schicksal nicht das Bleibende
dieser Welt liegt. Den tönenden Worthülsen
steht Dein lebendiges Wort gegenüber,
und so ich auf es vertraue, verheißt Du
mir ein gelingendes Leben. Dein Wort,
Vater, ist das wahre Wort.
Amen.

Mailgebet:18.3

Kommentarfunktion ist geschlossen.