Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Digitale Zeit

Das Tagesgebet für Dienstag, 15.4.2008

Die Welt verändert sich täglich, von Minute
zu Minute verändert sie ihr Gesicht,
mein Vater, und ich spüre: Gleichzeitig
verändern sich dabei die Regeln unserer
Gemeinschaft und unseres Zusammenlebens.
Sie nehmen eine neue Richtung. Nicht wenig
fehlt es mir an Wärme und Mitmenschlichkeit,
doch unsere digitale Zeit kennt nur zwei
Zahlen: Null und Eins, Ja und Nein.
Gott, das, was uns zu Deinen Geschöpfen
macht, geht darüber hinaus. Rufe uns dies
stets in Erinnerung!
Amen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.