Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Danke für Deine Wärme

Danke, Vater, daß Du um mich herum die Kälte vertreibst, das Dunkel und die Angst.
Ich lebe aus der Hoffnung, daß Du auch noch so verkaltete Herzen wieder erwärmst und die Sonne in den Augen eines Traurigen widerscheinen läßt.
Schenke mir und den anderen den Mut, die Durststrecken durchzuhalten, wenn wir nach Deiner Verheißung leben. Schenke Wärme, Licht, Zuversicht – schenke Deine Liebe. Amen. Das Tagesgebet mailgebet.de 7.12.2006

Kommentarfunktion ist geschlossen.